“Wie entwickeln sich Terrorismus, Cyberkriminalität und internationale Kriminalität und was bedeutet das für jeden Einzelnen?” Unter dieser Überschrift wird Jörg Ziercke (BKA) am Donnerstag, den 12. Januar in der Mehrzweckhalle Konstanz-Wollmatingen, Schwaketenstr. 31 um 19:00 Uhr einen Vortrag über “aktuelle Bedrohungslagen aus Sicht des BKA” halten.

Im Anschluss werden Herr Ziercke und Siegfried Kauder (CDU, Vorsitzender des Rechtsausschuss im Deutschen Bundestages) mit Sebastian Nerz (Bundesvorsitzender der Piratenpartei) diskutieren.

Die Mitglieder der Piratenpartei halten die Bürgerrechtseinschränkungen der letzten Jahre für eine falsche und kopflose Reaktion auf Verbrechen. Vorratsdatenspeicherung, Staatstrojaner und viele andere Werkzeuge sind weder wirksam, noch mit dem Geiste der Verfassung vereinbar. Die Piraten setzen sich für Rechtsstaatlichkeit, Bürgerrechte und Verhältnismäßigkeit ein, und fordern die kritische Überprüfung aller bisher ergriffenen “Sicherheits”maßnahmen. Nur solche, die nachweislich wirksam sind und keine Grundrechte verletzen, dürfen angewandt werden.

Der Kreisverband Konstanz der Piratenpartei begrüßt die Diskutanten und ermuntert alle interessierten Bürger, an der Veranstaltung teilzunehmen. Den Eintrittspreis von 10 EUR (ermäßigt 7 EUR) spendet die veranstaltende Anwaltskanzlei Hoppe & Biskupek aus Singen an die Kinderkrebsnachsorgeklinik Tannheim. Schülerinnen, Schüler und begleitende Lehrpersonen können freien Eintritt über BildungsCent e.V. erhalten.