Der Kreisverband Konstanz der Piratenpartei begrüßt das Vorhaben der Stadt
Konstanz, eine Stelle zu schaffen, die sich ausschließlich mit Bürgerengagement
und Bürgerbeteiligung beschäftigt.

Die Auftaktveranstaltung vom 7. November 2012 der „Regionalen Allianz für
Bürgerengagement und Bürgerbeteiligung“ nahmen die teilnehmenden Piraten
als gelungenen ersten Schritt wahr.

Der Grundstein für bessere Bürgerbeteiligung wurde gelegt.
„Jetzt geht es darum, am Ball zu bleiben und das Vorhaben weiter unterstützend
zu begleiten“, zieht Andreas Bergholz, Direktkandidat der Piratenpartei
Konstanz, als Fazit der Veranstaltung.

Die Piraten des Kreisverbandes Konstanz wollen sich beim Prozess zur Schaffung
der Stelle für Bürgerengagement und Bürgerbeteiligung einbringen und
werden mit Interesse verfolgen, wie diese Thematik in den jeweiligen Ausschüssen
des Konstanzer Gemeinderates weiter behandelt wird.